Moderierte Angehörigengruppe

Jeden letzten Dienstag im Monat findet eine moderierte Selbsthilfegruppe für Angehörige von Suchtmittel konsumierenden und drogenabhängigen Personen statt. Die Gruppe bietet die Möglichkeit, über Erfahrungen im Umgang mit der Suchterkrankung des eigenen Kindes, des Partners/ der Partnerin oder anderen, nahestehenden Personen, zu sprechen. Im Zentrum steht das offene, gemeinsame Gespräch. Die TeilnehmerInnen entscheiden selbst was sie erzählen möchten. Was besprochen wird bleibt in der Gruppe.

Die diplomierten Sozialarbeiterinnen Martina Niederreiter und Irene Starzengruber moderieren die Gruppe und geben fachlichen Input. Die Teilnahme an der Gruppe ist kostenlos und für alle interessierten Angehörigen offen. Ein Einstieg ist auch ohne Anmeldung jederzeit möglich.

Wann? Jeden letzten Dienstag im Monat von 18:30- 20:30

Wo?- In den Räumlichkeiten des Waggon: Bahnhofplatz 10; 2340 Mödling.