Beratung

Räumlich getrennt vom Treffbereich, stehen zwei Zimmer für Beratungen zur Verfügung, die Platz für Einzel- und Familiengespräche bieten. Termine für ein Beratungsgespräch können telefonisch, per E-Mail oder persönlich vereinbart werden. Es ist jedoch auch möglich, im Rahmen unserer Öffnungszeiten ohne Terminvereinbarung zu einer Beratung zu kommen, sofern ein/e Mitarbeiter/in zur Verfügung steht.  

Alle Gespräche und Beratungen werden vertraulich behandelt. Informationen werden nicht an Dritte weitergegeben. In Ausnahmefällen z. B. bei Verdacht auf Gefährdung oder bei Selbst- oder Fremdgefährdung, muss Kontakt zu anderen Einrichtungen (Jugendamt, Krankenhaus usw.) hergestellt werden.

Für die WAGGON MitarbeiterInnen gibt es keine „großen“ und „kleinen“ Probleme. Darum muss man nicht warten, bis einem alles über den Kopf wächst, um in den WAGGON zu kommen. Es werden alle Anliegen ernst genommen!

Die angesprochenen Themen, der in Beratung kommenden jungen Menschen, sind so vielfältig wie deren Herkunft, Biographien und Lebenswelten. Hierzu gehören vor allem die Bereiche Schule, Ausbildung, Berufsorientierung, Lehre, Arbeitslosigkeit, Beziehungen zu Gleichaltrigen, Streit/Gewalt innerhalb der Familie, Mobbing/Bulling, Freundschaft, Identitätsfindung, Liebe, Sexualität, Schwangerschaft, Gesundheit, Freizeitverhalten, delinquentes Verhalten, Konsumverhalten etc.  

Mit Einverständnis der Jugendlichen, kann Kontakt zu Eltern, Angehörigen, LehrerInnen und anderen Menschen, die für deren Leben wichtig sind, aufgenommen werden, um sie in die Beratung mit einzubeziehen. Es ist auch möglich, dass wir Jugendliche zu Ämtern, Behörden, ins Spital, zu ÄrztInnen, zur Polizei oder zu anderen Einrichtungen begleiten, wenn sie das wollen. Es wird nichts über den Kopf der Jugendlichen hinweg bestimmt. Der junge Mensch ist der Experte für sein eigenes Leben, zudem richten sich die BeraterInnen nach dem individuellen Entwicklungsprozess, der bei jeder/jedem unterschiedlich lange dauert und verläuft.

Das Beratungsangebot ist, wie alle anderen Angebote im Waggon, kostenlos.